Ausgabe 1_2014, Startseite II
Wechsel im Beirat der ZAT
Prof. Dr. Jacob Joussen, seit 2010 Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Ruhr-Universität Bochum mit Forschungsschwerpunkten v. a. im Individualarbeitsrecht sowie im kirchlichen Arbeitsrecht, ist zum Jahresende 2013 auf eigenen Wunsch aus dem Beirat der ZAT – Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas ausgeschieden. Prof. Dr. Joussen wird der ZAT als Autor weiterhin verbunden bleiben.
Prof. Dr. Hermann Reichold, seit 2000 Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Promotion 1985, Habilitation 1992. Lehrstuhlvertretungen in Konstanz und Greifswald. Vorsitzender des Schlichtungsausschusses der ARK in der Evang.-Luth. Kirche Bayern und der AK der Evangelischen Landeskirche und Diakonie in Württemberg. Leiter der im November 2011 gegründeten Forschungsstelle für kirchliches Arbeitsrecht an der Universität Tübingen. Prof. Dr. Reichold ist seit Anfang 2014 neues Mitglied im Beirat der ZAT – Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas.
Prof. Dr. Steffen Klumpp, seit 2009 Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Promotion 2001, Habilitation 2007. Lehrstuhlvertretungen in Passau und Erlangen. Forschungsschwerpunkt im Bereich des kirchlichen Arbeitsrechts sind insbesondere die Rechtsprobleme des Dritten Weges. Prof. Dr. Klumpp ist seit Anfang 2014 neues Mitglied im Beirat der ZAT – Zeitschrift für Arbeitsrecht und Tarifpolitik in Kirche und Caritas.
Datenschutz