Ausgabe 1_2014, Startseite III
AcU-Fachtagung „Caritative Unternehmen in die Zukunft führen”
Wie können wir unsere caritativen Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen? Welche tariflichen Rahmenbedingungen benötigen wir, damit sich unsere Unternehmen auch weiterhin erfolgreich am Markt behaupten können? Die AcU-Fachtagung am 07.05.2014 im Maternushaus Köln bietet für die Diskussion dieser Fragen eine breite Plattform. Beleuchtet wird zunächst aus der Sicht eines Geschäftsführers, welche Voraussetzungen ein „Caritas-Tarif” erfüllen sollte, damit caritative Unternehmen erfolgreich in die Zukunft geführt werden können. Danach gehen Experten auf die unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten im Dritten Weg und im Zweiten Weg ein und berichten über ihre jeweiligen Erfahrungen. Als Referenten sind sowohl ein Geschäftsführer eines caritativen Unternehmens, ein Dienstgebervertreter und ein Dienstnehmervertreter aus der Arbeitsrechtlichen Kommission der Caritas als auch ein Geschäftsführer eines diakonischen Unternehmens und ein Arbeitgeberverbandsvertreter aus der Wirtschaft angefragt. Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Caritative Unternehmen im Dritten Weg erfolgreich in die Zukunft führen” rundet die AcU-Fachtagung ab. Anmeldungen nimmt die Arbeitsgemeinschaft caritativer Unternehmen (AcU), Wittelsbacherring 11, 53115 Bonn, entgegen.
Datenschutz