Ausgabe 3_2014, Startseite III
Von der Idee zur Strategie: Systemische Strategieentwicklung für Entscheider/-innen und Berater/-innen
Führungskräfte aus Verbänden, sozialwirtschaftlichen Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und sozialen Diensten und Einrichtungen der Caritas erkennen zunehmend, dass Routinen, die in der Vergangenheit erfolgreich waren, gegenwärtig und in Zukunft ihre Bedeutung verlieren. Relevante Rahmenbedingungen sind ständig in Bewegung, so dass Führungskräfte Entscheidungen häufig ins Ungewisse zu treffen haben. Vieles spricht dafür, anstatt kurzfristigem Taktieren und Ad-hoc-Lösungen Veränderungs- und Entwicklungsprozesse strategisch und langfristig anzugehen. Mit Systemischer Strategieentwicklung gelingt es, Ungewissheiten zu reduzieren: Vorstellungen über wesentliche Herausforderungen werden gemeinschaftlich und frühzeitig erkannt, Prozessarchitekturen werden optimiert und Ideen für zukünftige Handlungsoptionen werden generiert. Nach einer systemtheoretischen Einführung bildet das Seminar „Von der Idee zur Strategie: Systemische Strategieentwicklung für Entscheider/-innen und Berater/-innen” vom 01.12.2014 bis 05.12.2014 in Freiburg exemplarisch und übersichtlich den Prozessverlauf, die zentralen Ziele und Aufgaben von Strategieentwicklungsprozessen ab und bietet einen Orientierungsrahmen für strategisches Handeln. Das Seminar wendet sich an Führungskräfte (Vorstände, Direktoren/-innen und Geschäftsführer/-innen) und interne Berater/-innen aus Verbänden, sozialwirtschaftlichen Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und sozialen Diensten und Einrichtungen der Caritas, in deren Arbeit strategische Entscheidungen und deren Verwirklichung eine wichtige Rolle spielen und die ihr Wissen über die Theorie und Praxis der Strategieentwicklung vertiefen wollen. Im Seminar wird in einem Wechsel von theoretischen Impulsen, Modellpräsentation, Praxisreflexion und verschiedenen Dialogformen gearbeitet. Nähere Informationen finden sich unter http://www.fak.caritas.de.
Datenschutz