Ausgabe 2_2015, Startseite II
Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2015 an Stian Hole
Der norwegische Autor und Illustrator Stian Hole erhält den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis der Deutschen Bischofskonferenz für sein im Hanser Verlag erschienenes Buch „Annas Himmel”. Der Himmel ist das letzte Ziel und die Erfüllung der tiefsten Sehnsüchte des Menschen, der Zustand höchsten und endgültigen Glücks. Die christliche Glaubenslehre hält mit diesen Worten fest, wofür die Bibel unterschiedliche Bilder findet. Wie aber lassen sich Kindern solche Bilder erklären? Der norwegische Bilderbuchkünstler Stian Hole nutzt dafür farbintensive Illustrationen, in denen er Symbole aus Pflanzen-, Tier- und menschlicher Alltagswelt zu neuen, paradiesisch anmutenden Szenarien zusammensetzt. Wenn er vom Tod erzählt, endet er nicht beim kindlichen Trauerprozess, sondern fügt dem Moment des Abschiedes eine kindliche Vorstellung vom Himmel hinzu. Dabei werden theologische Fragen auf einer künstlerisch komplexen, aber dennoch zugänglichen Verständnisebene angesprochen. Stian Hole wurde 1969 in Hokksund im Osten Norwegens geboren und lebt heute mit seiner Familie in Oslo. International bekannt und ausgezeichnet
S
wurde er durch das 2009 erschienene Werk „Garmans Sommer”, das von Vergänglichkeit, Abschied und Angst vor unbekanntem Neuen handelt. Stian Hole zählt zu den gefragtesten Illustratoren und innovativsten Bilderbuchkünstlern Skandinaviens.
Datenschutz