Ausgabe 4_2018, Startseite II
RK Nord: Übernahme des Bundesbeschlusses in der Tarifrunde 2018
Die RK Nord hat sich auf ihrer Sitzung am 22.08.2018 in Osnabrück auf die Übernahme der durch die Bundeskommission ab dem 01.06.2018 beschlossenen mittleren Werte geeinigt. Damit verbunden ist eine Entgelterhöhung von 7,5 % für die ca. 46.000 Caritasmitarbeitenden in Niedersachsen und Bremen. Die Tarifeinigung bedeutet, dass es rückwirkend ab Juni 2018 zunächst rund 3 % mehr Lohn geben wird. In einer zweiten Stufe wird es ab April 2019 dann eine weitere Steigerung von rund 3 % geben; im März 2020 wird als dritter Schritt nochmals 1 % Lohnzuwachs hinzukommen. Zudem wurde für Februar 2020 eine Einmalzahlung in Höhe von 9,3 % des jeweiligen Monatsgehalts vereinbart.
Datenschutz