Ausgabe 6_2019, Startseite II
Seminarangebot: Erfolgreiche Lobbyarbeit im politischen Raum
Lobbyarbeit im politischen Raum spielt im Selbstverständnis der Träger von Diensten und Einrichtungen in der Caritas eine wichtige Rolle. Unter den Bedingungen zunehmender Sparzwänge in öffentlichen Haushalten, finanzieller Abhängigkeit durch neue Vergabeverfahren und eines verstärkten Wettbewerbs mit anderen Trägern wird diese Aufgabe immer anspruchsvoller. Außerdem gibt es in den letzten Jahren einen grundsätzlichen Wandel politischer Perspektiven, wodurch die Caritas sowohl in ihrer Dienstleisterfunktion als auch in ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement als ein Akteur unter anderen wahrgenommen wird. Darüber hinaus hat die Schaffung von Akzeptanz für Ansätze der sozialen Arbeit im politischen Raum wie bspw. Befähigung, Teilhabe und Sozialraumorientierung eine zentrale Rolle bekommen. Ganz unabhängig von monetären Gegenleistungen geht es hier um eine Wertorientierung, die ihre Grundlagen in einem caritativen Sozialstaatsverständnis hat. Vor diesem Hintergrund ist die qualitative Weiterentwicklung der verbandlich-politischen Lobbyarbeit mit den Verantwortlichen notwendig, um die investierten Ressourcen möglichst effizient, phantasievoll und zeitgemäß zu nutzen. Politische Beratungs- und Entscheidungsprozesse müssen auf kommunaler Ebene, im kirchlichen Raum sowie in der Kommunikation mit anderen Verbänden gezielt gestaltet werden. Die Kompetenz der Führungskräfte in der verbandlichen Caritas hierfür weiter zu entwickeln und zu trainieren ist Thema des Seminars. Das Seminar der Fachakademie des Deutschen Caritasverbandes e. V. wird vom 09.03.2020 bis 11.03.2020 in Berlin stattfinden. Anmeldungen sind unter www.fak-caritas.de möglich.
Datenschutz