Ausgabe 5_2017, Startseite II
Katholischer Medienkongress in Bonn
Zu einem differenzierten Umgang mit den Versprechen der Digitalisierung hat am 17.10.2017 der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, in Bonn aufgerufen. Anlässlich des 2. Katholischen Medienkongresses betonte er, dass es ein Recht aller Menschen geben müsse, an der Digitalisierung zu partizipieren. Bereits während des Kongresses, der eine Initiative der Medienkonferenz der (Erz-)Bistümer und weiterer Kooperationspartner ist, hat der Vorsitzende der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Gebhard Fürst (Rottenburg-Stuttgart), einen sensiblen Umgang in der digitalen Welt angemahnt. Die Kirche beobachte aufmerksam Entwicklungen und Veränderungen, die durch den digitalen Wandel ausgelöst und beschleunigt würden. Der Katholische Medienkongress 2017 stand unter dem Leitwort „Es ist erst der Anfang … Gesellschaftliche Herausforderungen in der digitalen Welt”.