Ausgabe 6_2015, Startseite II
RK Nord: Kommissionssitzung am 11./12.11.2015 in Osnabrück
Am 11./12.11.2015 fand in Osnabrück eine Sitzung der Regionalkommission Nord statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Abstimmung über zwei UK-Anträge, die Frage der Arbeitsbelastung durch UK-Anträge sowie Aktuelles zu den Tarifverträgen Ausbildung Altenpflege in Niedersachsen und Bremen. Im Rahmen der RK-Sitzung wurde über zwei Unterkommissions-Anträge aus der stationären Altenhilfe abgestimmt. Während im einen Fall ein Beschluss gefasst werden konnte, fand im zweiten Fall der Antrag keine Mehrheit. Ferner wurde über zwei
S
Sprüche des Vermittlungsausschusses für zwei Altenhilfeeinrichtungen berichtet, die am 09.11.2015 gefasst worden waren. Zum Stand der beantragten Allgemeinverbindlicherklärung für die Tarifverträge Ausbildung in der Pflege in Bremen und Niedersachsen wurde festgestellt, dass die Tarifausschüsse in beiden Bundesländern noch keine Entscheidung getroffen haben. Diese soll am 01.12.2015 in Bremen und am 10.12.2015 in Niedersachsen fallen. In beiden Bundesländern wird derzeit über Inhalte eines Tarifvertrages Pflege verhandelt – ein Vorhaben, von dem sich die AVR-Anwender eine Annäherung des Tarifniveaus der Leistungserbringer erhoffen.
Datenschutz