Ausgabe 4_2013, Startseite 136
Dr.
Tobias
Hackmann
,
Basel
Marcel
Hölterhoff
,
Berlin
Daniela
Müller
,
Basel
Maßnahmen zur Steigerung der Berufsverweildauer von Altenpflegekräften
Der demografische Wandel wird bekanntlich dazu führen, dass der Bedarf an qualifizierten Fachkräften steigen und die Zahl an potenziellen Erwerbstätigen gleichzeitig sinken wird. Die Sozial- und Gesundheitswirtschaft wird von diesem Prozess durch ihren hohen Bedarf an Gesundheits- und Pflegepersonal in besonderem Maße betroffen sein. Somit wird es immer schwieriger werden, eine ausreichende Zahl der immer knapper werden Arbeitskräfte zu gewinnen. Die Maßnahmen, mit welchen man diesem Trend entgegenwirken kann, sind Gegenstand dieses Beitrags.
Datenschutz