Ausgabe 3_2018, Startseite 82
Prof. Dr. iur.
Uwe
Meyer
,
Schwerin
Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nutzen heute in vielen Unternehmen ganz selbstverständlich das eigene Smartphone auch für private Zwecke. Aus arbeitsrechtlicher Sicht ergeben sich jedoch zahlreiche Fragen zur privaten Smartphone-Nutzung während der Arbeitszeit. Insbesondere wenn der Arbeitgeber diese private Nutzung nicht ganz und gar verbieten will oder kann, stellt sich die Frage nach den möglichen Grenzen und gegebenenfalls nach den Sanktionsmöglichkeiten. Da es bislang wenig wissenschaftliche Beiträge und kaum Rechtsprechung zu diesem Themenbereich gibt und konkrete gesetzliche Regelungen ebenfalls fehlen, sind die Antworten auf die vielfältigen Fragen in den allgemeinen arbeitsrechtlichen Bestimmungen zu suchen.
Datenschutz