Ausgabe 3_2019, Startseite III
Seminarangebot: Wenn Führung nervt
Sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeitende in der Caritas und anderen sozialen Dienstleistungsorganisationen sehen sich einer Arbeitswelt gegenüber, die im Umbruch ist und hohe Anforderungen stellt. Die Qualität der Führung ist der entscheidende Faktor im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte. Die Ergebnisse der Studie des BMAS zur „Führungskultur im Wandel” aus dem Jahr 2016 benennen als relevante Bestandteile „guter Führung” im Blick auf die sich verändernden Arbeitswelten Vernetzung, solidarische Integration, kooperative Teamarbeit, und orientieren sich an den echten Anliegen der Menschen, an den Fragen, die für den Einzelnen wie für das Unternehmen relevant sind. Mit diesem Grundverständnis entsteht eine lösungsorientierte gemeinsam gestaltete Arbeitsatmosphäre, die Solidarität und Kooperation erfahrbar macht. Das Seminar der Fachakademie des Deutschen Caritasverbandes e. V. wird vom 18.09.2019 bis 20.09.2019 in Neustadt an der Weinstraße stattfinden. Anmeldungen sind unter www.fak-caritas.de möglich.
Datenschutz