Ausgabe 4_2015, Startseite 140
Kündigungsschutzklage – Streitgegenstand – Klagefrist
Leitsatz
Eine Kündigungsschutzklage wahrt die Klagefrist des § 
4
Satz 1 KSchG auch für eine Folgekündigung, die vor dem oder zeitgleich mit dem Auflösungstermin der ersten Kündigung wirksam werden soll, jedenfalls dann, wenn der Kläger ihre Unwirksamkeit noch vor Schluss der mündlichen Verhandlung erster Instanz explizit geltend macht und mit einem Antrag nach § 
4
Satz 1 KSchG erfasst.
Datenschutz