Ausgabe 2_2016, Startseite 63
Werkstattvertrag – Kündigung – Schriftform
Leitsätze
1. Nach § 
138
Abs. 7 SGB IX ist nicht nur die Lösung, sondern auch die Kündigung eines mit einem behinderten Menschen geschlossenen Werkstattvertrags schriftlich zu erklären. Ebenso sind die Gründe der Kündigung schriftlich anzugeben.
2. Eine ohne die schriftliche Angabe der Gründe erklärte schriftliche Kündigung eines Werkstattvertrags ist gemäß § 
138
Abs. 7 SGB IX i. V. m. § 
125
Satz 1 BGB formunwirksam.
Datenschutz