Ausgabe 4_2019, Startseite III
11. Rheinischer Kirchenarbeitsrechtstag
Das kirchliche Arbeitsrecht hat jüngst durch den EuGH wichtige Impulse erhalten. Gleichzeitig suchen Caritas und Diakonie nach dem richtigen Umgang mit den Loyalitätspflichten. Die Gesellschaft wird säkularer, Skandale erschüttern die Kirchen. Viele alte Fragen werden neu gestellt. Hier zeitgemäße Antworten zu finden, lädt der 11. Rheinische Kirchenarbeitsrechtstag unter dem Motto „Kirchlicher Dienst in säkularer Gesellschaft” ein zu einem Gedankenaustausch am Freitag, den 11.10.2019, im Festsaal der Universität Bonn. Zur Begrüßung wird Prof. Dr. Gregor Thüsing LL.M. in den Tag einführen. Danach wird sich Peer Steinbrück, Bundesminister a. D., mit der Friedensfähigkeit der Gesellschaft beschäftigen. Im Anschluss wird Prof. Dr. Gregor Thüsing LL.M. zu Loyalitätspflichten zwischen Europarecht, Verfassungsrecht und gesundem Menschenverstand vortragen. Aktuelle Entwicklungen durch die zehn wichtigsten Entscheidungen des BAG wird Rechtsanwalt Dr. Nicolai Besgen nachzeichnen, gefolgt von einem Referat von Rechtsanwalt Dr. Andreas von Medem zu neuen Entwicklungen im Urlaubsrecht. Die Vorträge beschließen wird Prof. Dr. Markus Stoffels mit Überlegungen zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Am Ende des 11. Rheinischen Kirchenarbeitsrechtstags soll statt eines Schlussworts eine Ergebnissicherung stehen unter der Moderation von Prof. Dr. Heinz-Jürgen Kalb, Präsident Kirchlicher Arbeitsgerichtshof. Eine Anmeldung ist unter kart@jura.uni-bonn.de möglich.
Datenschutz