Ausgabe 4_2016, Startseite III
Neue Organ- und Aufsichtsstruktur der KZVK
Die Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands (VDD) hat am 22.08.2016 eine umfassende Neuordnung der Organ- und Aufsichtsstruktur der KZVK beschlossen. Die neuen Organe der Kasse sind ein neunköpfiger Aufsichtsrat und eine Vertreterversammlung. Der Aufsichtsrat übernimmt u. a. künftig die Überwachung und Begleitung der Geschäftsführung. Die Vertreterversammlung ist das Interessenvertreterorgan von Träger, Beteiligten und Versicherten, das beispielsweise über Satzungsänderungen und die Pflicht- und Finanzierungsbeiträge entscheidet. Mit der neuen VDD-Verbandsaufsicht wird ein externes Aufsichtsgremium geschaffen, womit die Aufsicht über die Kasse durch den VDD erweitert wird. Mit den beschlossenen Neuerungen wird die Organ- und Aufsichtsstruktur der KZVK insgesamt an aktien- und versicherungsrechtliche Standards angepasst. Sie treten zum Jahresbeginn 2017 in Kraft.
Datenschutz