Ausgabe 4_2016, Startseite III
RK Baden-Württemberg: Entgelterhöhung von 2,4 % ab 01.06.2016
Dienstgeberseite und Mitarbeiterseite der RK Baden-Württemberg haben sich am 07.07.2016 in Karlsruhe auf eine Steigerung der Regelvergütungen um 2,4 % ab dem 01.06.2016 geeinigt. Für 2017 wird bei Einführung einer neuen Entgeltordnung eine weitere Erhöhung um 2,35 % wirksam. Die RK Baden-Württemberg setzt damit die erste Erhöhungsstufe der von der Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission am 16.06.2016 beschlossenen zweistufigen Entgelterhöhung um. Zur Umsetzung der zweiten Erhöhungsstufe um weitere 2,35 % im Jahr 2017 erwartet die Dienstgeberseite der RK Baden-Württemberg, dass die hierfür erforderliche neue Entgeltordnung zügig beraten wird. Für die Anlage 7 wurde die zweite Erhöhungsstufe jedoch unabhängig davon auf den 01.01.2017 festgelegt, so dass für die Auszubildenden die zweite Erhöhungsstufe keiner Wirksamkeitsvoraussetzung unterliegt.
Datenschutz