Ausgabe 1_2020, Startseite III
Online-Seminar: Führung aus dem Off
Gerade findet eine erzwungene Zunahme virtueller bzw. medial vermittelter Zusammenarbeitsformen statt. Das ist für die meisten Mitarbeiter nicht völlig fremd, sie haben sich in den letzten Jahren bereits an die neuen Möglichkeiten und Formen von Remote-Arbeit angenähert und gewöhnt. Neu ist der plötzliche Druck hin zu diesen Arbeitsformen und die Geschwindigkeit, mit der neue technische Möglichkeiten für das mobile Büro oder Homeoffice entstehen und unbedingt benötigt werden. Verlegt sich die Zusammenarbeit mehr in Richtung medial-vermittelter Arbeitsweisen, dann werden die Schwach- und Baustellen im Team direkt sichtbar. Wenn schon in der realen Büroalltagswelt wenig Kooperationsbereitschaft vorhanden war, dann entwickelt diese sich nicht auf wundersame Weise im virtuellen Raum. Wenn zuvor schon wenig Selbstorganisation und Eigenverantwortlichkeit erlebbar war, dann kommt diese nicht über Nacht, nur weil man jetzt örtlich verteilt arbeitet. Und wenn schon zuvor Führungsarbeit in Teilen nicht erfolgreich, aber noch irgendwie tolerabel war, dann wird diese Schwäche nun offensichtlich. Eine Führung nach dem Motto „Weisung und Kontrolle” bringt in solchen Kontexten oft wenig Erfolg. Es braucht veränderte Formen der Führung, die Mitarbeiter zu mehr Selbstorganisation und Verantwortungsübernahme hinführen. Die Grundlagen und Regeln für virtuelle Zusammenarbeit und Führung sind nicht losgelöst von dem, was gute Zusammenarbeit und Führung generell ausmacht. Im Online-Seminar „Führung aus dem Off”, das Live-Einheiten mit Selbstlerneinheiten inklusive Videos kombiniert, werden verschiedene Werkzeuge für virtuelles und agiles Führen zur Steigerung von mehr Selbstorganisation im Team praxisorientiert vorgestellt. Das Online-Seminar der Fachakademie des Deutschen Caritasverbandes e. V. wird vom 08.06.2020 bis 16.07.2020 stattfinden. Anmeldungen sind unter www.fak-caritas.de möglich.
Datenschutz