Ausgabe 1_2016, Startseite III
RK Mitte: Umsetzung der Tarifeinigung im Sozial- und Erziehungsdienst
Die RK Mitte hat auf ihrer Sitzung am 17.12.2015 in Frankfurt eine neue Eingruppierung für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland beschlossen und einigte sich auf eine durchschnittliche Lohnsteigerung von 3,5 %. Damit setzte sie den Beschluss der Bundeskommission kurzfristig eins zu eins um. Die neuen Regelungen gelten ab dem 01.01.2016 – ohne eine rückwirkende Erhöhung. Vorausgegangen war im September 2015 der entsprechende Tarifabschluss im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst.
Datenschutz